VdK: Patienten brauchen unabhängigen MDK

VdK: Patienten brauchen unabhängigen MDK

Werbung:

VdK: Patienten brauchen unabhängigen Medizinischen Dienst

Heute bringt Nordrhein-Westfalen einen
Antrag in den Bundesrat ein, mit dem die organisatorische Trennung
des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) von
den Krankenkassen gefordert wird.

Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK,
kommentiert das wie folgt:

„Wir unterstützen die Initiative, weil wir einen
echten, unabhängigen Medizinischen Dienst brauchen. Die
Entscheidungen des MDK haben
enorme Auswirkungen auf Patienten, Pflegebedürftige und
Erwerbsminderungsrentner. Derzeit herrscht der Eindruck, der
MDK sei
der verlängerte Arm der Kranken- und Pflegeversicherung. Es ist an
der Zeit, den MDK
weitgehend vom Einfluss der Krankenkassen zu lösen.

Pflegebedürftige und Patienten müssen ohne jeden
Zweifel auf die Unabhängigkeit der Gutachter vertrauen können.
Patienten- und Pflegebedürftigenvertreter wie der Sozialverband VdK
müssen künftig in den Verwaltungsrat, weil sie die Interessen der
Betroffenen vertreten.“

verantwortlich: Cornelia
Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401

Quelle: Source

Werbung:

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.